E-Qalin Behindertenarbeit

E-Qalin® ist ein umfassendes, innovatives, dynamisches Qualitätsmanagementsystem für soziale, sozialpsychologische und sozialmedizinische Dienste für Menschen mit Behinderung in Europa. Es beruht auf dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung durch die Einbeziehung aller AkteurInnen, die an der Planung, Organisation und Erbringung von sozialen Dienstleistungen beteiligt sind. Um der grundlegenden Charakteristik von sozialen Dienstleistungen, deren KlientInnen immer auch Ko-ProduzentInnen der erzielten Ergebnisse sind, Rechnung zu tragen, gilt ein besonderes Augenmerk der Einbeziehung und Beteiligung von KlientInnen und deren Familien bzw. sozialen Netzwerken.

Bei der Entwicklung von E-Qalin® wurden Grundwerte definiert, an denen sich die gesamte Methodik orientiert. E-Qalin® basiert auf den fundamentalen Prinzipien der Menschenrechte, der Europäischen Sozialcharta und den Prinzipien der Chancengleichheit, des selbstbestimmten Lebens und der Normalisierung sowie der umfassenden Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Diese Orientierung wird beispielsweise in der Empfehlung 1592 (2003) des Europarates zur sozialen Eingliederung von Menschen mit Behinderungen und in dem „Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung“ (2006) rechtlich untermauert.

Grundwerte des E-Qalin Modells